LOSLAND Kommune Lindau

Lindau im Bodensee

Lindau und LOSLAND

Ende Oktober 2021 hat sich der Stadtrat in Lindau mit einem einstimmigen Votum für LOSLAND ausgesprochen. In Lindau gibt es bereits Vorerfahrung mit Bürgerräten. Wichtige Zukunftsthemen der Stadt sind der Tourismus, der Kampf gegen die Wohnungsnot und die Mobilitätswende.

Termine

Zukunftsrat

14. und 15. Oktober 2022

Kolping Akademie in Lindau

Moderierte Veranstaltung mit gelosten Bürgerinnen und Bürgern zu der Frage:

Wie bewahren und gestalten wir Lebensraum für das Miteinander heutiger und zukünftiger Generationen unserer Stadt?
Zukunftsforum

16. Oktober 2022

14:00 – 17:30

Kolping Akademie in Lindau

Öffentliche Veranstaltung in lockerer Atmosphäre zur Präsentation der Ergebnisse aus dem Zukunftsrat. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Lindau sind eingeladen teilzunehmen.

Der Prozessverlauf in Lindau auf einen Blick

Lindau Prozessverlauf

Wissenswertes über Lindau

Lindau ist eine Große Kreisstadt in Bayern und liegt am Bodensee, wenige Kilometer von der österreichischen Grenze. Die Hafeneinfahrt ist das weithin bekannte Wahrzeichen Lindaus: der Leuchtturm und ein bayerischer Löwe, der stoisch über den See in die Berge blickt. Die Lindauer Altstadt ist geprägt von mittelalterlichen und barocken Häusern, Kirchen und schmalen Gassen.

Lindau im Bodensee
Postleitzahl: 88131
Bevölkerung: 25543
Landkreis: Lindau (Bodensee)
Orts-/Gemeinde-/Stadtteile:
Aeschach, Insel, Reitnau, Reutin, Zech

Bunte Liste (6 Sitze), CSU (5 Sitze), SPD (4 Sitze), Junge Aktive (3 Sitze), Freie Bürgerschaft (3 Sitze), Freie Wähler (2 Sitze), Bürger Union Lindau (2 Sitze), FDP (2 Sitze), Lindau Initiative (1 Sitz), Ökologisch-demokratische Partei (1 Sitz), AfD (1 Sitz)

369 Beschäftigte und 27 Beamte

Die Stadtspitze von Lindau im Bodensee
Stadtspitze Lindau
Claudia Alfons, Mathias Hotz und Katrin Dorfmüller:

Claudia Alfons (Mitte), Jahrgang 1983, ist die Oberbürgermeisterin von Lindau. Im Mai 2020 kam sie als Parteilose ins Amt. Zuvor arbeitete Claudia Alfons als Staatsanwältin und Richterin am Landgericht. Vor kurzem ist sie Mutter geworden. Mathias Hotz von den Jungen Aktiven (rechts) ist der 2. Bürgermeister und Katrin Dorfmüller von der SPD (links) die 3. Bürgermeisterin von Lindau. Sie vertreten Claudia Alfons während ihrer Elternzeit.

Foto: Stadt Lindau/Christian Flemming

Drei Fragen an die Stadtspitze von Lindau

Warum ist Ihnen Bürgerbeteiligung wichtig?

Bürgerinnen und Bürger sind Experten ihres Alltags und können so wichtige Impulse für Entscheidungen des Stadtrats liefern. Zudem liegt die Akzeptanz für diese Entscheidungen höher, wenn die Bürgerinnen und Bürger ausreichend informiert und beteiligt wurden.

– Claudia Alfons, Oberbürgermeisterin

Welche Rolle spielen die Kommunen in der Demokratie?

In den Kommunen gestalten Bürgerinnen und Bürger ihren Alltag. Hier haben wir die Chance, Demokratie durch direkte Teilhabe und unmittelbare Betroffenheit erlebbar zu machen.

– Mathias Hotz, 2. Bürgermeister

Was bedeutet Enkeltauglichkeit für Sie?

Es ist unser Auftrag unseren Enkeln die Chance zu belassen, die Zukunft selbst zu gestalten und liebenswert zu erhalten. Mithin ist unsere größte Herausforderung im Hinblick auf die weiteren Generationen, Zukunftsentscheidungen unter diesem Aspekt zu treffen, insbesondere aber auch hier Bürgerinnen und Bürger in demokratischen Prozessen mitzunehmen.

– Katrin Dorfmüller, 3. Bürgermeisterin

Blogeinträge

www.losland.org

01.06.2022, Was macht eigentliche eine Beteiligungsbeauftragte?

Immer mehr Kommunen in Deutschland richten in ihrer Verwaltung eine Stelle für Bürgerbeteiligung ein. Alexandra Abbrederis Simpson ist Leiterin der Projektstelle Bürgerbeteiligung in der LOSLAND Kommune Lindau. Im Blogeintrag beschreibt sie ihre Arbeit.

Kick-Off für den LOSLAND Prozess in Lindau mit Mitgliedern des Stadtrats

03.05.2022, Die Planungsphase

Die Zukunftsräte mit gelosten Bürgerinnen und Bürgern sind das Herzstück der LOSLAND Prozesse. Bis es so weit ist, braucht es jedoch eine intensive Vorbereitung. Im Blogeintrag geben wir Einblicke in die Planungsphase.

Aus der Presse

www.losland.org

29.10.2022, Schwäbische Zeitung, Wie wollen Lindauerinnen und Lindauer in Zukunft leben?

Wie wollen wir heute und in Zukunft leben? Zu dieser Frage haben Lindauerinnen und Lindauer bei dem Beteiligungsprojekt Losland acht konkrete Empfehlungen an den Lindauer Stadtrat erarbeitet. Es geht um Wohnen, Politik aber auch Angebote für Jugendliche. Entstanden sind vielfältige und kreative Ideen.

www.losland.org

28.10.2022, Das Allgäu Online, Acht Empfehlungen für die Zukunftsgestaltung der Stadt Lindau

Im Rahmen des Beteiligungsprojektes Losland haben Bürgerinnen und Bürger aus Lindau acht konkrete Empfehlungen an den Lindauer Stadtrat erarbeitet. Dabei ging es darum, wie Lebensraum für das Miteinander heutiger und zukünftiger Generationen in Lindau bewahrt und gestaltet werden kann. Die Empfehlungen sind so vielseitig wie das Leben in Lindau und die Interessen der Menschen, die dort leben.

Oberbürgermeisterin Claudia Alfons und zweite Bürgermeisterin Katrin Dorfmüller

18.10.2022, Das Allgäu Online, Zukunftsräte aus Lindau stellen Empfehlungen an den Stadtrat vor

„Was mir besonders gefallen hat, war eines der Grundprinzipien, die die Zukunftsräte vorgestellt haben – dass wir mutig Dinge ausprobieren sollen, auch wenn wir diese möglicherweise nachbessern oder revidieren müssen“, sagte Oberbürgermeisterin Claudia Alfons im Anschluss an das Zukunftsforum am 17. Oktober.

LOSLAND Leitfrage Lindau

13.10.2022, Das Allgäu Online, Bürger sollen Zukunft in Lindau mitgestalten

Zum Zukunftsforum im Rahmen des Bürgerbeteiligungs-Projekts Losland lädt die Stadt Lindau am Sonntag, 16. Oktober, von 14 bis 17.30 Uhr, in die Kolping Akademie Lindau ein. Damit begeht Lindau gemeinsam mit zehn anderen Städten neue Wege und leistet Pionierarbeit für mehr Bürgerbeteiligung auf kommunaler Ebene.

www.losland.org

12.10.2022, Lindauer Zeitung, Beim Zukunftsforum Losland Ideen diskutieren, Print erschienen

Zum Zukunftsforum im Rahmen des Bürgerbeteiligungs-Projekts LOSLAND lädt die Stadt Lindau am Sonntag, 16. Oktober, von 14 bis 17.30 Uhr, in die Kolping-Akademie Lindau ein.

LOSLAND Kommune Lindau

06.08.2022, Lindauer Zeitung, Losland, Print erschienen

Losland ist eines der großen Beteiligungsprojekte in diesem Sommer. Lindau ist eine von zehn Kommunen in Deutschland, die einen Zukunftsrat einberufen, der am 14. und 15. Oktober in der Kolping Akademie tagt.

Lindau Auslosung LOSLAND Bürgerrat

15.07.2022, Radio Schwaben, Lindau: Lebensraum für die Zukunft bewahren und gestalten

Auslosung Projekt Losland: Zukunftsräte stehen fest – Bewerber zwischen 16 und 86 Jahre alt.

Lindau Auslosung LOSLAND Bürgerrat

13.07.2022, Schwäbische Zeitung, Mitglieder des Zukunftsrates stehen fest

Die 16 Mitglieder des Zukunftsrates im Bürgerbeteilungs-Projekt Losland in Lindau stehen fest: Per Losverfahren wurden sie bei einem Treffen des Begleitteams im Alten Rathaus Lindau aus 87 Bewerbungen ausgelost. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

Begleitteam des LOSLAND Beteiligungsprozesses in Lindau

05.07.2022, Schwäbische Zeitung, Losland zieht Mitglieder des Zukunftsrats

Losland will am Freitag, 8. Juli, die Mitglieder für den Lindauer Zukunftsrat ziehen.

Mitglieder der Steuerungsgruppe in Lindau

24.06.2022, Der Westallgäuer, Lindau will Bürger mehr beteiligen, Print erschienen

Die Stadt Lindau ist eine von zehn Kommunen in Deutschland, die bei dem Projekt „Losland“ mitmachen.

LOSLAND Kommune Lindau

19.06.2022, Schwäbische Zeitung, Barbara Baur, Bürgerbeteiligung in Lindau: Wie Losland Konsens über lebenswerte Zukunft finden will

Lindau ist eine von zehn Kommunen in Deutschland, die beim Bürgerbeteiligungsprojekt „Losland“ mitmachen. Zufällig ausgewählte Bürger sollen der Politik Handlungsempfehlungen geben.

LOSLAND Kommune Lindau

15.06.2022, Wochenblatt Lindau, Per Los in die Zukunft Lindaus

Wie gestalten wir eine enkeltaugliche Zukunft in unserer Gemeinde? Mit dieser Frage befassen sich in diesem Sommer und Herbst zufällig geloste Bürgerinnen und Bürger in zehn deutschen Kommunen.

Begleitteam des LOSLAND Beteiligungsprozesses in Lindau

01.06.2022. Schwäbische Zeitung, „LOSLAND“-Bürgerbeteiligung soll ein gutes Miteinander in Lindau bewirken

In den kommenden Wochen werden etwa 1000 Lindauerinnen und Lindauer ab 16 Jahren eine Einladung der Stadt Lindau in der Post finden, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

LOSLAND Kommune Lindau

18.03.2022, AllgäuHIT Radio, Bundespräsident lädt OB Claudia Alfons nach Berlin ein

„Ich freue mich sehr, dass Lindau für diese Auftaktveranstaltung ausgewählt wurde“, sagt Oberbürgermeisterin Claudia Alfons. „Es ist eine großartige Auszeichnung und ehrt uns alle, dass unsere Initiativen wie die Projektschmiede und die jetzt startende Losland-Initiative so tollen Anklang auch in Berlin gefunden haben.

Stadtspitze Lindau

16.03.2022, das allgäu online, Bundespräsident Steinmeier lädt Lindauer OB Claudia Alfons nach Berlin ein

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Stadt Lindau zur „Ortszeit Deutschland“ nach Berlin eingeladen. Oberbürgermeisterin Claudia Alfons wurde zur Auftaktveranstaltung im Schloss Bellevue eingeladen, weil die verschiedenen Bürgerbeteiligungsmodelle Lindaus in Berlin positiv aufgefallen sind, so die Stadt Lindau in einer Pressemitteilung.

LOSLAND Kommune Lindau

16.03.2022, Schwäbische, Lindauer Zeitung, Oberbürgermeisterin Alfons ist zu Gast im Schloss Bellevue

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lädt die Stadt Lindau zur „Ortszeit Deutschland“ nach Berlin ein. Das Treffen mit Kommunalpolitikerinnen und -politikern ist der Auftakt einer Reise des Bundespräsidenten durch die Regionen Deutschlands.
LOSLAND Kommune Lindau

10.12.2021, Wochenblatt Lindau, Lindau wird LOSLAND

Neue Wege gehen und eine aktivere politische Kultur schaffen, das ist das Ziel von LOSLAND. Gemeinsam mit Politik, Verwaltung und Einwohnern entwickelt und plant LOSLAND einen auf Lindau zugeschnittenen Beteiligungsprozess und unterstützt die Stadt 2022 bei der Umsetzung.

LOSLAND Kommune Lindau

10.12.2021, Schwaebische Zeitung, Lindau wird die dritte LOSLAND-Kommune Deutschlands

Lokalpolitischer Beteiligungsprozess nach dem Modell der Bürgerräte startet in Lindau.

www.losland.org

11.11.2021, Schwäbische Zeitung, Lindau könnte Modellstadt für mehr Bürgerbeteiligung werden

Das Projekt „Losland“ will in zehn Kommunen in Deutschland einen Bürgerrat einrichten. Gesucht werden Ideen für eine enkeltaugliche Zukunft. Das soll den politischen Diskurs stärken.